Verkauf und Liquidation von Rüstungsmaterial

Die Reduktion und Modernisierung der Armee führt zu überzähligen Beständen beim Rüstungs- und allgemeinen Armeematerial. Obsoletes Material wird durch armasuisse in erster Priorität verkauft. Ist ein Verkauf nicht möglich, kommt es zur Verwertung.

Der Verkauf oder die Verwertung erfolgt in der Regel in Zusammenarbeit mit industriellen Partnern. Der Verkauf von Rüstungsmaterial unterliegt der Kriegsmaterialgesetzgebung.