print preview Zurück zur Übersicht Startseite

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des CYD Campus erhält Professur an der Universität Lausanne

Ab November 2021 wird Dr. Mathias Humbert, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Cyber-Defence (CYD) Campus, eine neue Herausforderung als Professor an der Universität Lausanne annehmen. Seine Forschungsarbeit und die Begleitung von Studierenden-Projekte beim CYD Campus haben einerseits seine Leidenschaft für die Lehrtätigkeit geweckt und andererseits seine Fähigkeiten und Qualifikationen im Hinblick auf die Erlangung der Professur erweitert.

02.11.2021 | armasuisse Wissenschaft und Technologie

Ein aus vielen einzelnen leuchtenden Punkten bestehender Kopf mit einer VR-Brille schaut  auf einen Laptopbildschirm. Vor diesem Bildschirm sitzt ein Mensch und zeigt mit einem Stift ebenfalls in Richtung Bildschirm.

Eines der strategischen Ziele des Cyber-Defence Campus, armasuisse Wissenschaft und Technologie (W+T), ist die Förderung von Talenten im Bereich Cyber. In diesem Sinne gratuliert armasuisse W+T Mathias Humbert zu seiner Anstellung an der Universität Lausanne als Professor und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit ihm in den Bereichen Cybersicherheit und Datenschutz. An der Universität wird er an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften im Departement Informationssysteme dozieren. Er wird die Vorlesungen «Cybersicherheit» auf der Masterstufe und «Internet und Netzwerke» auf der Bachelorstufe halten.

Matthias studierte Informatik und Kommunikationssysteme an der EPFL Lausanne und der Universität von Kalifornien (UC), Berkeley. Seine Interessen liegen an der Schnittstelle zwischen Datenschutz, Cybersicherheit und maschinellem Lernen. Er setzt maschinelles Lernen und Datenanalyse ein, um Cyber-Bedrohungen zu erkennen und Datenschutzrisiken in verschiedenen Kontexten zu evaluieren. Während seiner zweijährigen Anstellung beim CYD Campus hat Mathias bereits zahlreiche Projekte von Studierenden betreut.

Seine Tätigkeit beim CYD Campus sieht Mathias als einen wichtigen Meilenstein zur Erreichung der Professur. Mathias kann nun die Erfahrungen, die er im VBS gesammelt hat, bei seiner neuen Stelle gewinnbringend einsetzen. Die neue Aufgabe wird es ihm ermöglichen, Lehre und Forschung weiterhin zu verbinden. Als Professor an der Universität Lausanne wird er die langfristige Zusammenarbeit zwischen dem CYD Campus und seinem Departement auf dem Gebiet der Cybersicherheit und des Datenschutzes weiter vorantreiben.