print preview Zurück zur Übersicht Startseite

Cyber-Defence Campus trifft innovative Startups an CES 2020

Der Cyber-Defence Campus präsentiert sich zusammen mit Swisstech an der «Consumer Technology Association (CES)» - Konferenz 2020 in Las Vegas. Auch an der Konferenz sind der Präsident der ETH Zürich, Prof. Dr. Joël Mesot und der Präsident der EPFL, Prof. Dr. Martin Vetterli.

09.01.2020 | Giorgio Tresoldi, WTC4I

CYD Delegation Silivon Valley CES 2020
An der CES 2020 trifft der Cyber-Defence Campus die Präsidenten der ETH Zürich und der EPFL - Prof. Dr. Joël Mesot und Prof. Dr. Martin Vetterli

Systematisches, internationales Networking mit relevanten Behörden, Start-Ups, Partnern aus der Akademie und weiteren Firmen ist eminent wichtig, damit die Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft in einem sicheren Umfeld umgesetzt werden kann. Der Cyber-Defence Campus engagiert sich für die Stärkung von Netzwerken, um im Austausch von Wissen und Erfahrung zwischen Forschenden und Unternehmenden neue Chancen zu kreieren. Die Zusammenarbeit mit innovativen Start-Ups der Cyber-Sicherheit ist ein Schlüsselfaktor, um die Herausforderungen von morgen zu meistern.


Die gemeinsame Präsenz an der CES-Konferenz ist beispielhaft für die gute Zusammenarbeit mit unseren Partnern: «Präsenz Schweiz» - Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA, digitalswitzerland, swissnex San Francisco, ETH Zürich, EPFL