print preview

DEFTECH 2020 – High Altitude Platforms

Höhenplattformen (HAPS): Eine Lücke zwischen Boden, Luft und Weltraum schließen?

DEFTECH High Altitude Platforms

Donnerstag, 17. September 2020, 09:00
Donnerstag, 17. September 2020, 17:00

Feuerwerkerstrasse 39 3603 Thun
Informationsveranstaltung


High altitude platforms (HAPs) sind Flugzeuge, Luftschiffe oder Ballons in der Stratosphäre (17 bis 22 km über dem Boden) und können Anwendungen in regionalen Versorgungsgebieten ermöglichen.

Sie können für eine Vielzahl von Diensten eingesetzt werden, darunter drahtlose Kommunikation, Fernerkundung, Navigation oder atmosphärenwissenschaftliche Forschung. Sie können eine Echtzeit-Überwachung der bodengestützten Infrastruktur oder von Umweltmerkmalen bieten oder zur Verbesserung von Positionssignalen dienen.

HAPs sind potenziell in der Lage, einer großen Zahl von Nutzern in der zivilen und militärischen Gemeinschaft zu dienen. Ihre große Höhe, Langlebigkeit und autonome Steuerung sind Vorteile für die zivilen Anwendungen, während ihre Erkennbarkeit Schwächen für Verteidigungszwecke aufweisen könnte.

armasuisse Wissenschaft und Technologie
Feuerwerkerstrasse 39
CH-3602 Thun
Tel.
+41 58 468 28 00
Fax
+41 58 468 28 41

E-Mail