Zum Hauptinhalt springen

MitteilungVeröffentlicht am 14. Mai 2024

Übungsdorf Epeisses: Von der Kiesgrube zur Oase für bedrohte Arten

Biodiversität: Trotz seiner geringen Fläche von nur 18 Hektaren beherbergt das militärische Übungsdorf Epeisses (GE) mehr als zwanzig bedrohte Pflanzen- und Tierarten. Dieses Ergebnis ist einerseits auf die militärische Nutzung zurückzuführen. Andererseits fördert die Landbewirtschaftung im Rahmen des Programms «Natur – Landschaft – Armee» (NLA) die örtliche Artenvielfalt.

Kontakt

armasuisse Immobilien
Guisanplatz 1
CH - 3003 Bern