print preview

Rüstungschef Martin Sonderegger im Kurzinterview

Kaj-Gunnar Sievert, Fachbereich Kommunikation, Ressourcen und Support

Was raten Sie einem Berufseinsteiger bei armasuisse? Als SMS gesendet.

Danke, dass Sie sich für armasuisse als Ihren neuen Arbeitgeber entschieden haben. Sie arbeiten künftig für die Sicherheit unseres Landes. Gehen Sie Ihre Aufgaben mit Sachverstand, mutig und respektvoll an. Willkommen! Als SMS gesendet.

Warum sind mehr Frauen bei armasuisse willkommen? Als SMS gesendet.

Gemischte Teams erbringen bessere Leistungen. Geschlechtliche und sprachliche Diversität erweitert die Blickwinkel und fördert die Kreativität. Als SMS gesendet.

Wie sind Sie zu armasuisse gekommen? Als SMS gesendet.

Per Zufall! Als mir mein damaliger Arbeitgeber die militärische Weiterausbildung zum Hauptmann verweigerte, sah ich mich nach einer neuen Stelle um. Als Maschineningenieur und Offizier interessierte ich mich immer für Wehrtechnik. Bei der GRD/GR/ar konnte ich mich über die Jahre vom Projektleiter über alle Führungsstufen bis zum RC entwickeln. Als SMS gesendet.

Ist Führung erlernbar? Als SMS gesendet.

Nur bedingt. Übernahme von Führungsverantwortung basiert auf Grundwissen; braucht Weiterbildung; braucht den Willen sich zu exponieren; braucht die Stärke auch unangenehme Aufgaben zu übernehmen und Rückschläge einzustecken; braucht auch ein bisschen Talent. Vor allem aber gibt mir die Führungsrolle sehr viel Positives zurück. Als SMS gesendet.

Wie halten Sie als Kaderperson den Überblick? Als SMS gesendet.

Ich bin bestrebt den Überblick zu behalten. Auch mir unterlaufen Fehler. Bei armasuisse habe ich das Privileg auf ausserordentlich fähige, motivierte und loyale Menschen zählen zu dürfen. Ohne Vertrauen in sie, ohne die Möglichkeit stufengerecht Aufgaben, Verantwortungen und Kompetenzen delegieren zu können, wäre meine Aufgabe unlösbar. Als SMS gesendet.

Wie schalten Sie von der Arbeit ab? Als SMS gesendet.

Wenn immer möglich im Kreis meiner Familie, meiner Liebsten. Mit Freunden in der Natur, bei einem guten Essen mit guten Gesprächen. Beim Sport. Als SMS gesendet.

Was geht Ihnen auf die Nerven? Als SMS gesendet.

Kurz zusammengefasst nerven mich: Vertrauensmissbrauch, Illoyalität, Überheblichkeit, Blender, Besserwisser, Ignoranten und manchmal mein Hang zum Perfektionismus. Als SMS gesendet.

Kurzporträt

Martin Sonderegger ist seit 2015 Rüstungschef der armasuisse. Er ist zuständig für die Entwicklung, Evaluation, Beschaffung und Entsorgung von Systemen und Material der Armee und weiterer Kunden sowie für die Planung und Beschaffung von Immobilien des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS.