print preview

Sensorik

Die Armee braucht in den Bereichen Führung, Aufklärung und Überwachung aktuelle Lagebilder, um im Verteidigungsfall schnell wichtige Entscheide fällen zu können. Diese werden mittels modernster Sensoren erfasst. Experten spezifizieren und bewerten die Leistungsparameter aktueller und zukünftiger Sensorsysteme im ganzen elektromagnetischen Spektrum. Mit einer einzigartigen Messinfrastruktur werden Sensoren bezüglich der hohen technologischen Anforderungen für den Einsatz in komplexer und störungsreicher Umgebung untersucht.

Modellflugzeug in echofreier Kammer

Optronik

Optronik, die Kombination von Optik und Elektronik, befasst sich mit modernen optischen Überwachungs- und Aufklärungssystemen. Neue Sensoren werden in allen Spektralbändern (ultraviolett, sichtbar und infrarot) getestet und ihre Leistungsparameter bestimmt. Zusätzlich werden Expertisen zur Beurteilung im Bereich Tarnung und Täuschung sowie für den sicheren Einsatz von Lasersystemen erstellt.

Radar

Im Bereich Radar werden Radarsensoren in komplexen Systemen spezifiziert, beurteilt und getestet. Durch die Analyse und die Simulation von Daten aus Radarsystemen können entscheidende Erkenntnisse zur Beurteilung der Luftlage gewonnen werden. Zudem werden die Eigenschaften von Signaturen im entsprechenden Frequenzspektrum untersucht.

Electronic Warfare

Electronic Warfare (elektronische Aufklärung, Störung und Täuschung) umfasst die Kompetenz der Spezifizierung, Beurteilung und Abnahme von Systemen im Bereich der elektronischen Schutzmassnahmen (ESM), der elektronischen Gegenmassnahmen (ECM) und der Electronic Intelligence (ELINT). Dabei werden spezifisch für den Schweizer Luftraum komplexe Radar- und Bedrohungssignale erzeugt sowie elektromagnetische Störungen und die Aufklärungsfähigkeit simuliert und optimiert.

Einzigartige Testinfrastruktur

Unsere Mess- und Erprobungsanlagen stehen für System- und Komponentenerprobungen nationalen und internationalen Kunden zur Verfügung. Alle Anlagen sind mit modernsten Einrichtungen ausgerüstet. Unser hoch qualifiziertes Personal stellt die professionelle Versuchsabwicklung sicher.

Echofreie Kammer in Bern

armasuisse_sensor_technologie_radar

Die Messung von Radarsignatur oder Antennenparametern erfolgt hier in einer möglichst störungsfreien und kontrollierten Umgebung. Die Resultate werden zur Erstellung von Spezifikationen oder Simulationen verwendet.

Millimeterwellen-Halle in Thun

GMTF im Tarnkit

Eine Signatur beschreibt, wie die vom Radar ausgesendeten Wellen an einem Objekt gestreut werden. Signaturmessungen an getarnten und ungetarnten, grossen und schweren Objekten bieten wir in der Millimeterwellen-Halle an.

EKF-Labor Thun

Radarlabor

Im Gebiet der elektronischen Kriegsführung (EKF) bieten wir unseren Kunden ein breites Angebot an Dienstleistungen an. Im EKF-Labor in Thun steht eine umfangreiche technische Infrastruktur zur Verfügung.

Feldversuche

wts_feldversuche

Dank mobilem Instrumentarium können Messungen der elektronischen Kriegsführung auch auf dem Testgelände in Thun oder im Feld in unmittelbarer Umgebung des zu erprobenden Systems durchgeführt werden.


Wissenschaft und Technologie Sensorik
Dr. Hans Pratisto
Feuerwerkerstrasse 39
CH-3602 Thun
Tel.
+41 58 468 27 71

E-Mail