print preview Zurück zur Übersicht News und Veranstaltungen W+T

Wie sich die Schweizer Armee gegen Cyber-Angriffe wappnet

Effizientere Abwehr von Cyber-Attacken auf der Basis von maschinellem Lernen – der Cyber-Defence Campus verzeichnet erste Erfolge. Dies dank der engen Verbindung zur Grundlagenforschung an der ETH Zürich und den operativen Cyber-Organisationseinheiten der Armee.

04.03.2020 | armasuisse WTC4I

«Aktionsplan für Cyber-Defence» (APCD) des VBS
«Aktionsplan für Cyber-Defence» (APCD) des VBS

Der Cyber-Defence Campus (CYD) antizipiert Cyber-Entwicklungen und ist Bindeglied zwischen VBS, der Industrie und der Wissenschaft in allen cyber-relevanten Themen. So entwickelte er beispielsweise ein Verfahren für eine effizientere Abwehr von Cyber-Attacken auf der Basis von maschinellem Lernen. Ziel dieses CYD Campus Projekts ist es, dass die Armee in Zukunft globale Angriffsversuche zuverlässig und in Echtzeit aufspüren kann.
 

Der ganze Beitrag ist in der neusten ASMZ-Ausgabe abgedruckt: