Mess- und Erprobungsanlagen

Unsere Mess- und Erprobungsanlagen stehen für System- und Komponentenerprobungen nationalen und internationalen Kunden zur Verfügung. Alle Anlagen sind mit modernsten Einrichtungen ausgerüstet. Unser hochqualifiziertes Personal stellt die professionelle Versuchsabwicklung sicher.

Echofreie Kammer mit Modellflugzeug
Echofreie Kammer

Die Radarsignatur beschreibt, wie die vom Radar ausgesandten Wellen an einem Objekt gestreut werden. Damit kann ausgesagt werden, ob und in welcher Form das bestrahlte Objekt vom Radar gesehen wird. Die Messung erfolgt in einer möglichst störungsfreien Umgebung: der echofreien Kammer oder der Millimeterwellen-Halle. Diese Infrastruktur eignet sich ebenfalls um Eigenschaften von Antennen zu vermessen.

Lesen Sie mehr...

Labor elektronische Kriegsführung in Thun
EKF-Labor Thun

Im Gebiet der elektronischen Kriegsführung (EKF) wird von unseren Kunden ein breites Angebot an Dienstleistungen in Anspruch genommen. Um die Bedürfnisse der Kunden erfüllen zu können, steht im EKF Labor in Thun eine umfangreiche technische Infrastruktur zur Verfügung. Dank mobilem Instrumentarium können alle Labormessungen auch im Feld durchgeführt werden

Lesen Sie mehr...

Optronik Labor Thun
Optronik Labor in Thun

Zur spezifischen Charakterisierung optronischer Geräte und aktueller Tarnmaterialien stehen uns in Thun moderne Labors zur Verfügung. Darin können optische Licht-/Laserquellen sowie unterschiedlichste Detektoren im relevanten elektromagnetischen (EM)-Spektrum experimentell untersucht werden. Ebenso werden Materialien auf deren spektroskopische Eigenschaften geprüft. Dank mobilem Instrumentarium können alle Labormessungen auch im Feld durchgeführt werden.

Lesen Sie mehr...

Labor elektromagnetische Verträglichkeit in Bern
EMV Labor Bern

Das EMV (Elektromagnetische Verträglichkeit) Labor verfügt über die grösste Gigahertz Transverse Elektromagnetische (GTEM) Zelle der Schweiz und hat zudem einen echoarmen Raum, um die Störfestigkeit z.B. von militärischen Systemen gegen starke elektromagnetische Felder zu untersuchen. Das Labor ist mit der nötigen Messinfrastruktur und Generatoren für Tests der Störaussendung und Störfestigkeit in Frequenzbereichen DC bis zu 26.5 GHz ausgerüstet.

Lesen Sie mehr...

High Power Electromagnetic Labor in Spiez
HPE Labor in Spiez

Das High Power Electromagnetic (HPE) Labor in Spiez verfügt über moderne Einrichtungen für nuklearer elektromagnetischer Impuls (NEMP)-Simulationen. Neben diesen Simulatoren bestehen gleichzeitig weitere Simulationsanlagen und Generatoren mit den passenden Messeinrichtungen um Blitz-, NEMP- und HPE-Umgebungen zu simulieren und zu messen.

Lesen Sie mehr...

Anlage Thierachern
Anlage Thierachern, Luftaufnahme

Die Anlage Thierachern ist das Kompetenzzentrum für die sichere Delaborierung (Zerlegung) von Munition und Explosivstoffen. Sicherheitsräume und Spezialeinrichtungen zum Schutz der Mitarbeitende und des nahen Umfeldes sowie Einrichtungen zum Prüfen von Komponenten und Simulieren von waffen- und munitionstechnischen Vorgängen bilden die Schwerpunkte dieser Infrastruktur.

Lesen Sie mehr...

Schiessanlage Wittaumatte
LSBT Kanal in Wittaumatte

Um bei Schiess- und Sprengversuchen die Lärmimmission äusserst gering zu halten stehen moderne, vollinstrumentierte, unterirdische Schiessanlagen (SA) mit einer Länge von 500 m, 200 m und 50 m zur Verfügung. Um das Versuchsangebot zu vervollständigen, gibt es eine Schiessachse im Freien bis 450 m Schussdistanz für Flachbahnbeschüsse sowie ein Versuchsgebäude für Faust- und Handfeuerwaffen.

Lesen Sie mehr...

Detonik Labor Hondrich
Detonik Labor Hondrich

Das Detonik Labor Hondrich ist eine moderne unterirdische Versuchsanlage, welche komplett instrumentierte detonische Experimente ermöglicht. Dieses Labor entstand durch Umnutzung einer ehemaligen, aus dem 2. Weltkrieg stammenden Artilleriefestung. Der Standort tief im Felsen reduziert Geräusch-, Staub- und Rauchemissionen auf ein Minimum.

Lesen Sie mehr...

Schiessplatz Thun
Schiessplatz Thun, Allmend

Zur Durchführung von komplexen Schiessversuchen, Erprobungen und Abnahmeprüfungen steht uns die Infrastruktur auf der Allmend Thun zur Verfügung. Um die Lärmimmission auf die angrenzenden Wohnquartiere von Thun gering zu halten, werden wenn immer möglich die Versuche in der Schiessanlage Wittaumatte oder auf dem Versuchsschiessplatz im Val Cristallina durchgeführt.

Lesen Sie mehr...

Schiessplatz Hinterrhein
Schiessplatz Hinterrhein

Der Schiessplatz Hinterrhein ist ein Truppenübungsplatz, W+T verfügt aber über gewisse Nutzungsfenster während des Jahres. Der Schiessplatz wird insbesondere für Panzerschiessen sowie für Sprengversuche mit grossen Sprengstoffmengen verwendet. Bei allen Versuchstätigkeiten wird streng auf die Einhaltung der Umweltauflagen geachtet.

Lesen Sie mehr...

Schiessplatz Val Cristallina
Schiessplatz Val Cristallina

Der vollinstrumentierte Gebirgsschiessplatz im Val Cristallina bietet Möglichkeiten für direktes und indirektes Schiessen wie auch für Sprengversuche. Die Geschützstellungszonen und Zielzonen sind klar festgelegt und berücksichtigen die Auflagen des Natur- und Landschaftsschutzes. Der Schiessplatz kann nur eingeschränkt benützt werden (Zeitfenster).

Lesen Sie mehr...

Elektrostatische Entladung

In den Laboratorien werden Explosivstoffe (Sprengstoffe, Treibmittel, Pyrotechnik) analysiert, Alterungs- und Stabilitätsbestimmungen vorgenommen sowie Sicherheits- und Umweltaspekte beurteilt.

Lesen Sie mehr...


Wissenschaft und Technologie Feuerwerkerstrasse 39
CH-3602 Thun
Tel.
+41 58 468 28 00
Fax
+41 58 468 28 41

E-Mail


Kontakt drucken

Wissenschaft und Technologie

Feuerwerkerstrasse 39
CH-3602 Thun

Karte ansehen