print preview

Zurück zur Übersicht Übersicht, News, Veranstaltungen


Flugplatz Dübendorf: Neue Mietverträge zur Weiternutzung zweier Museumshallen abgeschlossen

armasuisse hat mit dem Verein der Freunde der schweizerischen Luftwaffe (VFL) neue Mietverträge abgeschlossen. Die Mietverträge schaffen die Grundlage, damit der VFL das Museum in Dübendorf weiterhin betreiben und Veranstaltungen in den Museumshallen durchführen kann.

21.12.2022 | armasuisse Immobilien, Kommunikation

Fliegermuseum Flugplatz Dübendorf
Flugplatz Dübendorf, Museum Halle 1 und 2

 

Die Zentralstelle Historisches Armeematerial (ZSHAM) trägt die Gesamtverantwortung für die Sammlung des historischen Materials der Schweizer Armee. Ihre Sammlung ist an vier Standorten untergebracht, die von drei privatrechtlich geführten Stiftungen betrieben werden. Auf dem Flugplatz Dübendorf betreuen die Stiftung «Museum und historisches Material der Luftwaffe» (MHMLW) und der «Verein der Freunde der Luftwaffe» (VFL) das historische Material der Luftwaffe im Auftrag der ZSHAM in zwei Hallen, die gleichzeitig als Fliegermuseum genutzt werden. Die beiden von der Stiftung MHMLW erstellten Hallen fallen Ende 2022 entschädigungslos an den Bund. Diese Heimfallregelung basierte im Gegenzug darauf, dass der Bund keine Baurechtszinsen verlangte.
 

Weiterhin ein Museum und Veranstaltungen im bisherigen Rahmen vorgesehen

Die ZSHAM wird die beiden Hallen weiterhin für ihren Auftrag zur Sammlung und Betreuung des historischen Materials der Luftwaffe nutzen. Weder die Armee noch das für die Immobilien zuständige Bundesamt für Rüstung armasuisse oder weitere Stellen des VBS dürfen aber ein eigenes Museum betreiben oder den Betrieb durch einen Dritten direkt oder indirekt finanziell unterstützen. Dem VBS ist es jedoch ein Anliegen, dass das historische Material der Luftwaffe in den Hallen weiterhin im Rahmen eines Fliegermuseums von einer privatrechtlichen Trägerschaft präsentiert werden kann.

Aus diesem Grund hat armasuisse mit dem VFL im Dezember 2022 drei neue Mietverträge abgeschlossen. Sie schaffen die Grundlage, damit der VFL den Museumsbetrieb im Rahmen seiner Aufgabe zur Betreuung des historischen Materials der Luftwaffe weiterführen und in Absprache mit dem VBS Veranstaltungen in den Museumshallen im bisherigen Rahmen durchführen kann.

Zwei Mietverträge sehen eine entgeltliche Miete von Büroflächen und dem Restaurant innerhalb der Hallen vor. Diese Flächen benötigt die ZSHAM nicht für die eigentliche Betreuung des historischen Materials. Der dritte Mietvertrag definiert den Rahmen, innerhalb dessen der VFL im bisherigen Umfang in den beiden Hallen Veranstaltungen gegen Entgelt zulassen kann. Alle drei Mietverträge sind an die Leistungsvereinbarung der ZSHAM mit der Stiftung MHMLW zur Betreuung des historischen Materials gekoppelt.


Zurück zur Übersicht Übersicht, News, Veranstaltungen

armasuisse Immobilien Guisanplatz 1
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 463 20 20

E-Mail


Öffnungszeiten Telefonzentrale

Montag bis Donnerstag
08:00-12:00/ 13:15-17:00

Freitag
08:00-12:00/ 13:15-16:00