Verkauf von Immobilien

Ehemalige militärische Immobilien mit einem zivilen Nutzungspotenzial werden öffentlich ausgeschrieben und werden an den Meistbietenden verkauft. Voraussetzung ist, dass sich diese Immobilien in einer Wohn-, Gewerbe-, oder Industriezone befinden. Wenn das Objekt ausserhalb der Bauzone liegt, ist die zivile Nachnutzung schwierig und nur mit einer Ausnahmebewilligung nach Raumplanungsgesetz (RPG Art. 24) möglich. 

 

Aktuelle Verkaufsobjekte finden Sie laufend auf dem Immobilienportal Homegate.
 


Nicht zonenkonforme, militärische Immobilien

Der Grossteil der ehemaligen militärischen Immobilien ist nicht in einer Wohn-, Gewerbe- oder Industriezone gelegen. Eine zivile Nachnutzung und somit ein Verkauf ist aufgrund der zonenplanerischen Auflagen meist nicht möglich.

Historische Militärbauten


Historisch bedeutsame Objekte werden nach Möglichkeit an Stiftungen und Vereine abgetreten, welche die Anlagen zur Erhaltung für die Nachwelt pflegen und der Öffentlichkeit zugänglich machen.


Häufig gestellte Fragen 

Aufgrund raumplanerischer Auflagen werden jährlich durchschnittlich nur rund 20 Immobilien öffentlich ausgeschrieben, die von Privatpersonen erworben werden können. Diese sog. marktfähigen Objekte sind in der Tagespresse und im Internet unter www.homegate.ch  publiziert. Alle andern Infrastrukturen können aufgrund der Auflagen meist nur von der öffentlichen Hand, historischen Stiftungen oder Umweltvereinen erworben werden.

Nur ein verschwindend kleiner Teil des Dispositionsbestands kann aufgrund der raumplanerischen Auflagen öffentlich ausgeschrieben und durch den Meistbietenden erworben werden. Es sind jährlich durchschnittlich rund 20 Objekte, die so zum Verkauf kommen. Es handelt sich dabei um Objekte, die sich in einer Bauzone befinden oder deren Umzonung in eine Bauzone durch die örtlichen Behörden vorgesehen ist. Marktfähige Immobilien, d.h. öffentlich veräusserbare Objekte, werden laufend auf www.homegate.ch publiziert und in der Tagespresse inseriert.

Der Grossteil der ehemaligen militärischen Immobilien ist aufgrund ihrer früheren Verwendung nicht in einer Wohn-, Gewerbe- oder Industriezone (Bauzone) gelegen. Für eine zivile Nachnutzung und somit einen Verkauf ist jedoch die Zonenkonformität zwingend erforderlich. Aus diesem Grund können Objekte, die ausserhalb von Bauzonen gelegen sind, weder an Privatpersonen verkauft noch vermietet werden. Zum Verkauf stehende, zonenkonforme Immobilien werden jedoch laufend unter www.homegate.ch publiziert und in der Tagespresse inseriert.

Vermietungen erfolgen nur im Ausnahmefall! Einerseits ist eine Miete meist nicht möglich, da auch bei einer Vermietung die Zonenkonformität erfüllt sein muss. Andererseits erfolgt bei einem zonenkonformen Objekt baldmöglichst eine Veräusserung, so dass eine Vermietung für die befristete Zeit meist auch für den Interessenten keinen Sinn macht.

Es gilt die Gleichbehandlung aller Interessenten; d.h. es werden keine marktfähigen Immobilien „unter der Hand“ verkauft! Um diesen Grundsatz zu erfüllen, werden diese Objekte öffentlich ausgeschrieben und damit allen Interessenten die gleichen Voraussetzungen ermöglicht. Abgesehen von diesen Publikationen werden privaten Interessenten keine Objekte des Dispositionsbestands zur Kenntnis gebracht und deshalb auch keine Suchaufträge ausgeführt oder Listen abgegeben.
Sie können allerdings auf der Internet-Immobilienplattform www.homegate.ch einen Suchauftrag erstellen, der Sie laufend über neu publizierte Objekte informiert.


armasuisse Immobilien Blumenbergstrasse 39
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 463 20 20
Fax
+41 58 464 15 61

E-Mail


Kontakt drucken

armasuisse Immobilien

Blumenbergstrasse 39
CH-3003 Bern

Karte ansehen