Gebäudeschadstoffe

Gebäudeschadstoffe

Schadstoffe in Gebäuden können während der Nutzung oder bei Umbau- / Rückbauarbeiten zu Gesundheits-Gefährdungen von Arbeitnehmenden und Gebäudenutzenden führen. Zudem können in Bauprojekten unvorhergesehene Kosten und Zeitverzögerungen entstehen.
Typische Gebäudeschadstoffe sind Asbest, Polychlorierte Biphenyle (PCB), Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Schimmelpilze und Schwermetalle. Neben den in Baumaterialien enthaltenen Schadstoffen kann auch Radon, ein natürlich vorkommendes Edelgas, ein Problem darstellen.
Wenn sie Umbau- oder Rückbauarbeiten von Gebäuden, die vor 1990 gebaut wurden, planen, lassen sie das Objekt auf Gebäudeschadstoffe prüfen (Gebäudediagnostik, Gebäudecheck). Zeigen diese Berichte grössere Vorkommen von Schadstoffen auf, ist ein Sanierungs- und Entsorgungskonzept zu erarbeiten.


Vorgaben und Instrumente im Bereich Gebäudeschadstoffe

Gebäudeschadstoffe

Alle



armasuisse Immobilien Blumenbergstrasse 39
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 463 20 20
Fax
+41 58 464 15 61

E-Mail


Kontakt drucken

armasuisse Immobilien

Blumenbergstrasse 39
CH-3003 Bern

Karte ansehen