print preview

Denkmalschutz

Das Kompetenzzentrum (KOMZ) Denkmalschutz unterstützt als Fachstelle im Auftrag des Generalsekretariats VBS die Verwaltung eines der grössten Immobilienportfolios der Schweiz durch armasuisse Immobilien. Es berät bei fachlichen Fragen, stellt die Interessenwahrung des Kulturraums VBS sicher und übernimmt das Controlling der VBS-eigenen Denkmalschutzinventare HOBIM (Hochbauten) und ADAB (Verteidigungsbauten).

Im Fokus

Waffenplatz Thun: Mannschaftskaserne erstrahlt in neuem Glanz

Die neu sanierte Mannschaftskaserne 1 auf dem Waffenplatz in Thun.
© Carolina Piasecki Fotografie

Februar 2021: Pünktlich zum 150-Jahr-Jubiläum wurde die Mannschaftskaserne I auf dem Waffenplatz Thun frisch saniert und erhält ein besonderes Geschenk: Der neuste Band in der Reihe «Schweizerische Kunstführer» beleuchtet die Geschichte des historischen Gebäudes sowie der benachbarte Offiziers- und Dufourkaserne.

Die Eröffnung der Militärbetriebe und der Bau der Kaserne markierten für die Stadt Thun, aber auch für die ganze Schweiz, einen markanten Schritt: Thun wurde Ende des 19. Jahrhunderts zu einem der wichtigsten Waffenplätze und zu einem Zentrum der Rüstungsindustrie. Die imposanten eidgenössischen Kasernenbauten aus den Jahren 1868, 1901/02 und 1940 zeugen zudem bis heute von der Entwicklung der militärischen Ausbildung.

Zur Medienmitteilung


KOMZ Denkmalschutz

Das Kompetenzzentrum Denkmalschutz

Panoramaansicht Mannschaftskaserne auf dem Waffenplatz Bière.

 
  • Portfolio

Das VBS verwaltet eines der grössten Immobilienportfolios der Schweiz, welches Baukultur aus allen Epochen von der Gründungszeit des Bundesstaates bis heute umfasst.

  • Inventare 

In VBS-eigene denkmalpflegerische Hinweisinventare wurden rund 700 militärische Hochbauten (HOBIM) wie zum Beispiel Kasernen und 7000 ehemalige Kampf- und Führungsbauten (ADAB) wie zum Beispiel Bunker aufgenommen, worunter einige auch in zivilrechtlichen Inventaren geschützt sind. Zivil genutzte Bauten wie zum Beispiel Bauernhäuser sind ausschliesslich in zivilrechtlichen Inventaren verzeichnet.

  • Kooperation

Bei Bauvorhaben an unseren Baudenkmälern wird eine enge und stufengerechte Zusammenarbeit mit den zivilen Denkmalschutzfachstellen gepflegt. Militärisch nicht mehr benötigte Baudenkmäler werden unter Beachtung ihrer Bedeutung nach Möglichkeit an zivile Stellen veräussert oder stillgelegt.

Zum Fachgebiet Denkmalschutz gehören folgende Teilgebiete und dazugehörige Aufgaben:

  • Interessenwahrung Kulturraum: Stellungnahmen zu Bundesinventaren, zivilen Planungs- und Bauvorhaben
  • Wahrung der Rechtskonformität im Bereich Denkmalschutz bei MPV-pflichtigen Bauprojekten
  • Bauberatung, Nachführung und Controlling des Hinweisinventars der erhaltenswerten militärischen Hochbauten (HOBIM)
  • Bauberatung, Nachführung und Controlling des Hinweisinventars der erhaltenswerten Kampf- und Führungs- bauten (ADAB)
  • Kommunikation von Fachgrundlagen, Prozessen und Hilfsmitteln via interne / externe Medien und Schulungsplattformen

Vorgaben und Instrumente

Checklisten | Checklistes | Lista di controllo

Technische Vorgaben | Directive techniques | Direttive e strumenti



armasuisse Immobilien Guisanplatz 1
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 463 20 20

E-Mail


Öffnungszeiten Telefonzentrale

Montag bis Donnerstag
08:00-12:00/ 13:15-17:00

Freitag
08:00-12:00/ 13:15-16:00