Nachhaltigkeitsbericht 2017 armasuisse Immobilien

Nachhaltigkeitsbericht 2017 armasuisse Immobilien

Bericht 2017

Mit der jährlichen Nachhaltigkeitsberichterstattung informiert armasuisse Immobilien ihre Anspruchsgruppen über die Nachhaltigkeitsleistung und die Fortschritte im Nachhaltigkeitsmanagement.

 

Nachhaltigkeitsbericht 2017 

Wussten Sie, dass das VBS Immobilienportfolio zu 100% mit Elektrizität aus erneuerbaren Quellen versorgt wird? Und dass die Aufträge, die armasuisse Immobilien mit Dritten abschliesst, während eines Jahres Arbeit für rund 4'000 Personen erzeugen? Diese zwei Beispiele stehen stellvertretend für eine Vielfalt an Themen und Aktivitäten, die unsere tägliche Arbeit prägen.

Mehr Informationen mit Videos und Bildergalerien finden Sie im untenstehenden E-Magazin.   

Kennzahlen

Zusammenstellung der Kennzahlen 2017. Eine Übersicht finden sie in der untenstehenden Kennzahlen-Landschaft. Detaillierte Angaben sind unter den einzelnen Themen (Kapiteln)  zu finden sowie im separaten GRI-Bericht.

Kennzahlen-Landschaft 2017

Im Gespräch

Im Gespräch mit Frau Nathalie Falcone-Goumaz, Generalsekretärin VBS. Sie spricht über ihre Sichtweise zum Thema Nachhaltigkeit, in welcher Form das Departement seine Verantwortung wahrnimmt und welche Ziele es damit verfolgt.

Das ganze Interview im Bericht ab Seite 16. 

Nathalie Falcone-Goumaz

Themen

armasuisse Immobilien, das Immobilienkompetenzzentrum des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS, ist zuständig für das Management von 24’000 Hektaren Land und 8’000 Gebäuden und Anlagen des VBS. Im breit gefächerten Portfolio verantwortet die Organisation den ganzen Lebenszyklus der Immobilien: Angefangen bei der Planung, über die Umsetzung bestehender und künftiger Kundenbedürfnisse, die Bewirtschaftung der militärisch genutzten Objekte, die Realisierung von Neu- und Umbauten bis hin zur Veräusserung oder dem Rückbau von nicht mehr benötigten Infrastrukturen.

armasuisse Immobilien verfolgt ein langfristig ausgerichtetes Immobilienmanagement, das sämtliche Phasen des Immobilien-Lebenszyklus beinhaltet. Dabei werden die drei Nachhaltigkeits-dimensionen Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt in ausgewogener Weise berücksichtigt.

Mehr dazu im Bericht ab Seite 10.  

Die Aufgabe von armasuisse Immobilien ist es, mit den richtigen Immobilien zur richtigen Zeit am richtigen Ort dazu beizutragen, dass die Armee ihre Aufgaben erfüllen kann.

Mehr dazu im Bericht ab Seite 19. 

Lebenszyklus einer Immobilie

Lebenszyklus einer Immobilie

Armeebauten gehen modulare Wege

Armeebauten gehen modulare Wege

 

Mehr dazu im Bericht auf Seite 24.

Der Immobiliensektor ist ressourcenintensiv und insbesondere militärische Nutzungen beeinflussen die Umwelt stark. Deshalb gilt es, negative Auswirkungen auf Klima, Wasser, Boden und Biodiversität proaktiv anzugehen.

Mehr dazu im Bericht ab Seite 25. 

Film zur Altlastensanierung

Am Beispiel der Sanierung der Schiessplätze Reconvilier und Länggenberg zeigt der Film, wie das VBS bei einer Untersuchung und Sanierung vorgeht und wie Schwermetallbelastungen die durch die Schiesstätigkeit entstehen, in Zukunft vermieden werden. 

Mehr dazu im Bericht auf Seite 26.

Photovoltaikanlage Areal Schwäbis Thun BE

Photovoltaikanlage in Thun BE

Ausbau des Fernwärmenetzes in Thun BE reduziert die gesamten Emissionen um 2%.

Mehr dazu im Bericht auf Seite 29. 

Eine Beschaffung, die transparent ist und einen fairen Umgang mit Lieferanten sicherstellt, ist für armasuisse Immobilien ein zentrales Anliegen. Das Bewusstsein, dass beim Einkauf nicht nur ökonomische, sondern auch ökologische und soziale Kriterien beachtet werden sollen, hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. 

Auswertung Monitoring Nachhaltige Beschaffung Hoch- und Tiefbau

Auswertung Monitoring Nachhaltige Beschaffung Hoch- und Tiefbau

Auswertung Monitoring Nachhaltige Beschaffung Hoch- und Tiefbau

 

Mehr dazu im Bericht auf Seite 35. 

armasuisse Immobilien auf dem Holzweg

armasuisse Immobilien auf dem Holzweg

 

Mehr dazu im Bericht auf Seite 36. 

armasuisse Immobilien ist in der ganzen Schweiz präsent und verfügt über vielfältige Berührungspunkte mit der Bevölkerung. Armeeareale werden nicht nur für militärische Zwecke, sondern auch für die Landwirtschaft, für Veranstaltungen und sportliche Grossanlässe zur Verfügung gestellt. Ein gutes Zusammenspiel mit Gesellschaft und Politik ist deshalb besonders wichtig.

Zahlungen an Zulieferer

Zahlungen an Zulieferer

Anteil der Ausgaben für lokale Lieferanten

Anteil der Ausgaben für lokale Lieferanten

 

Mehr dazu im Bericht auf Seite 41. 

Sportförderung durch zivile Nutzung der Armee-Doppelsporthalle in Thun

Sportförderung durch zivile Nutzung der Armee-Doppelsporthalle in Thun

 

Mehr dazu im Bericht auf Seite 42. 

Kompetente, gut ausgebildete und motivierte Mitarbeitende aus allen Landesteilen und Sprachgebieten tragen dazu bei, die Aufgaben von armasuisse Immobilien professionell und nachhaltig zu erfüllen.

Werden Sie Teil des Teams

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Werden Sie Teil des Teams von 236 Mitarbeitenden in der ganzen Schweiz.

Mehr dazu im Bericht ab Seite 43.  

Weiterbildung bei armasuisse Immobilien

Weiterbildung bei armasuisse Immobilien


Mehr dazu im Bericht auf Seite 44.

Ein Tag im Leben eines Facility Managers

Ein Tag im Leben eines Facility Managers

 

Mehr dazu im Bericht ab Seite 50. 

GRI-Bericht

Mit der jährlichen Nachhaltigkeitsberichterstattung informiert armasuisse Immobilien ihre Anspruchsgruppen über die Nachhaltigkeitsleistung und die Fortschritte im Nachhaltigkeitsmanagement.

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung von armasuisse Immobilien wurde «in Übereinstimmung» mit den GRI Standards – Option «Kern» erstellt und dem GRI Materiality Disclosures Service unterzogen.

armasuisse Immobilien Blumenbergstrasse 39
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 463 20 20
Fax
+41 58 464 15 61

E-Mail


Kontakt drucken

armasuisse Immobilien

Blumenbergstrasse 39
CH-3003 Bern

Karte ansehen