print preview

Zurück zur Übersicht Mitteilungen


«Rauf aus der Stadt» und hinein in die Challenge

«Create the Future»! Auch dieses Jahr führt die STA, gemeinsam mit der Armee sowie armasuisse Wissenschaft und Technologie, eine Challenge durch. Ihre Ideen zu einer der vier Herausforderungen rund um die künftigen Fähigkeiten der Schweizer Armee können Sie bis am 3. Oktober 2022 einreichen.

06.09.2022 | armasuisse Wissenschaft und Technologie, Innovation und Prozesse

Symbolbild von armasuisse Wissenschaft und Technologie. Es zeigt eine Stirn auf lila Hintergrund mit vernetzten Punkten.

 

Am 6. September 2022 führte die Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee STA, zusammen mit der Armee und armasuisse Wissenschaft und Technologie, ihren Innovationstag im Gurtenpark Bern durch. Dieser Anlass war auch der Startschuss für die diesjährige «Create the Future» Challenge. Damit die Schweizer Armee ihre Fähigkeiten der Zukunft sicherstellen kann, sind innovative und wegweisende Ideen, Produkte und Hilfsmittel gefragt.

Um an dieser Challenge teilnehmen zu können, geben Sie bis am 3. Oktober 2022 Ihre Idee zu den folgenden präsentierten Herausforderungen ein:

1.     Emulation von militärischen Sprachkommunikationssystemen

2.     KI-unterstützte Lagedarstellung und Alarmierung

3.     Bilderkennung und Klassifizierung von Objekten

4.     Human Enhancement mit Exoskeletten

Pro Herausforderung muss ein eigenes Formular ausgefüllt werden.
Verwenden Sie hierfür das offizielle Eingabeformulare: 

Ablauf STA Create the Future Challenge 2022

Was Frist
STA Create the Future – Vorstellung Themen

06. September 2022

Eingabeschluss der Lösungsvorschläge

03. Oktober 2022

Abschluss Bewertung; Einladung zum Pitch oder Absage

31. Oktober 2022

Pitch der eingeladenen Lösungsvorschläge;
Umsetzungsempfehlung an Innovationsboard V

November 2022

Umsetzungsentscheid durch Innovationsboard V

07. Dezember 2022


Zurück zur Übersicht Mitteilungen