print preview Zurück zur Übersicht Naturschutz

Waffenplatz Herisau-Gossau: Hochstamm-Obstgärten dienen verschiedenen Vogelarten als Zuhause

Der Waffenplatz Herisau-Gossau hat sich zu einem wertvollen Lebensraum für verschiedene Tier- und Pflanzenarten entwickelt. Eine zentrale Funktion kommt dabei den Hochstamm-Baumgärten auf dem Areal zu. Sie dienen 35 verschiedenen Brutvogelarten als Lebensraum. Deshalb stellt armasuisse Immobilien zusammen mit den Pächterinnen und Pächtern vor Ort sicher, dass die bestehenden Hochstamm-Obstbäume erhalten und erweitert werden.

05.10.2021 | armasuisse Immobilien, Kommunikation

Amsel mit Obst im Schnabel


Der Waffenplatz Herisau-Gossau wird nicht nur militärisch, sondern auch landwirtschaftlich genutzt. Lokale Pachtbetriebe bewirtschaften die Landwirtschaftsflächen seit Jahren auf eine ökologische Art und Weise. In diesem Sinn werden beispielsweise die auf dem Waffenplatz bestehenden Hochstamm-Obstbäume langfristig erhalten: Pachtvereinbarungen zwischen armasuisse Immobilien, dem Immobilienkompetenzzentrum des VBS, und den Pächterinnen und Pächtern stellen sicher, dass die bestehenden Hochstamm-Obstbäume erhalten und erweitert sowie alte Hohlbäume nicht gefällt werden.

Lebensraum für 35 Brutvogelarten

Hochstamm-Obstgärten mit lockerem Baumbestand werden als «Savannen der Schweiz» bezeichnet. Sie bilden einen sanften Übergang zwischen Wiese und Wald. Die verschiedenen Ebenen aus Bäumen, Wiesen und unterschiedlichen Strukturen bieten vielen Tieren einen geeigneten Lebensraum. Darunter befinden sich 35 Brutvogelarten wie der Steinkauz, der Gartenrotschwanz oder der Wendehals, welche in Baumhöhlen ihr Nest bauen.

Langfristiges Engagement für den Natur- und Artenschutz

Hochstamm-Obstbäume sind Teil einer ökologisch funktionierenden Kulturlandschaft. Sie tragen wie auf dem Waffenplatz Herisau-Gossau dazu bei, dass heute viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten auf dem Gelände beheimatet sind. Das VBS setzt sich mit dem Programm «Natur – Landschaft – Armee» (NLA) seit über 20 Jahren aktiv dafür ein, dass Kulturlandschaften auch zukünftig als Lebensraum für Flora und Fauna erhalten bleiben.

Bilder zum Download

armasuisse Immobilien Guisanplatz 1
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 463 20 20

E-Mail


Öffnungszeiten Telefonzentrale

Montag bis Donnerstag
08:00-12:00/ 13:15-17:00

Freitag
08:00-12:00/ 13:15-16:00