print preview Zurück zur Übersicht Startseite

Verifikationsschiessen mit Infrarotscheinzielen für luftgestützte Plattformen

Im Rahmen der Selbstschutzsysteme gegen Flugkörper mit Infrarotsuchkopf werden die Plattformen der Luftwaffe mit verschiedenen Scheinzielen ausgestattet (F/A-18, COUGAR und in geringerem Mass die F-5). Für die Gewährleistung der Sicherheit der Plattform sowie ihrer Wirkung sind diese Scheinziele Teil eines Munitionsüberwachungsprogramms.

15.02.2019 | Johan Cuperus, WTS

Verschiedene Messinstrumente, Dampf von Kühlflüssigkeit steigt auf.
Vorbereitung der Geräte: Kühlung des Infrarotsensors mit Flüssigstickstoff.

Im Januar 2019 wurden der Grossteil der verschieden gelagerten Infrarotscheinziele sowie zwei neue Typen während 3 Tagen auf dem Versuchsschiessplatz Wittaumatte bei Thun überprüft. Über 200 Verifikationsschüsse wurden abgefeuert. Zu den getesteten Typen gehörten klassische Infrarot -Täuschkörper, spektrale Infrarot -Täuschkörper gegen fortgeschrittenere Bedrohungen sowie pyrophore Infrarot-Täuschkörper.

Die Tests wurden im Auftrag von armasuisse KB Landsysteme in Zusammenarbeit mit den Wissenschaft und Technologie-Fachbereichen «Explosivstoffe und Munitionsüberwachung» für die Vorbereitung und Konditionierung der Täuschkörper auf extreme Temperaturen, dem «Testcenter» für die Vorbereitung und Durchführung des Schiessens sowie die mechanischen Messungen und «Sensorik» für die Infrarotmessungen durchgeführt. Die Schüsse wurden vom «Test-Rig» abgefeuert. Die getesteten Parameter sind typischerweise die Ausstoss/-kraft und -geschwindigkeit für die Prüfung der Flugsicherheit; die Wirkung des Infrarotscheinzieles wird über die Dauer, die Intensität und die spektrale Qualität der Verbrennung gemessen.

 

Infrarotmessungen und Test-Rig im Hintergrund
Infrarotmessungen und Test-Rig im Hintergrund

Die ersten Ergebnisse zeigen, dass der Grossteil der Infrarotscheinziele ihre Funktion vollständig erfüllen. Nur zwei Modelle zeigten Mängel im Test: Eines im kalten Zustand und ein weiteres wies Alterserscheinungen auf. Diese Ergebnisse bestätigen, dass eine Überwachung notwendig ist. Die Tests werden in den nächsten Monaten weiterverfolgt.

 

Test Rigi
Test-Rig