Zurück zur Übersicht Startseite

An der Schnittstelle zwischen Fiktion und Realität

Was eignet sich besser als Science-Fiction, um künftige Realitäten und Konzepte zu beschreiben und zu kommunizieren? Die neue Broschüre macht Herausforderungen sichtbar, indem sie Parallelen zwischen neuen Technologien der literarischen Welt und dem aktuellen Forschungsstand aufzeigt.

07.08.2018 | Dr. Quentin Ladetto

Bienenschwarm attackiert Flugzeug - Titelseite Meteor Comic-Heft
Bienenschwarm attackiert Flugzeug - Titelseite Meteor Comic-Heft

armassuisse Wissenschaft und Technologie hat den Auftrag, die technologischen Herausforderungen zu antizipieren, die sich auf die Schweizer Armee auswirken könnten. Dazu müssen wir uns dafür in ein zukünftiges Umfeld versetzen, das ebenso komplex wie ungewiss ist. Die richtigen Fragen müssen gestellt und Diskussionen und Überlegungen zu Dingen angeregt werden, die es noch gar nicht gibt. Was eignet sich besser als die Science-Fiction, um solche künftige Realitäten und Konzepte zu beschreiben und zu kommunizieren?

Mit einem innovativen Format und Inhalt, bei dem sich Vorstellungskraft und reale Entwicklungen gegenseitig beeinflussen, haben wir versucht, die Parallelen zwischen dem Auftauchen dieser neuen Technologien in der literarischen Welt und dem aktuellen Stand der Forschung in verschiedenen Bereichen aufzuzeigen. Ausserdem möchten wir die Herausforderungen sichtbar machen, mit denen die Landesverteidigung heute konfrontiert ist, sowie die Rolle, welche diese verschiedenen Technologien dabei spielen. Illustriert mit Comic-Bildern aus den 1960er-Jahren erleichtert diese Publikation den Zugang und bringt den philosophischen Touch eines ständigen Neubeginns mit sich. Wir hoffen, unsere Leserinnen und Leser damit für diese technologischen Themen zu sensibilisieren, die eine grundlegende Rolle in den verschiedenen Varianten unserer Zukunft spielen werden.

Wir wünschen Ihnen eine faszinierende Reise.

Technologische Trends und Herausforderungen

Broschüre «An der Schnittstelle zwischen Fiktion und Realität»
Broschüre (pdf) «An der Schnittstelle zwischen Fiktion und Realität»

Forschungsprogramm «Technologiefrüherkennung»

Das Forschungsprogramm «Technologiefrüherkennung» von armasuisse Wissenschaft und Technologie hat zum Ziel, die erforderlichen Kenntnisse für das Verständnis neuer Technologien zu erwerben, die Chancen und Gefahren für den militärischen Kontext im Allgemeinen und insbesondere für die Schweizer Armee mit sich bringen können.

«Technologiefrüherkennung»
Broschüre bestellen:
Wissenschaft und Technologie
Forschungsmanagement
und Operations Research
Feuerwerkerstrasse 39
CH-3602 Thun
Tel.
+41 58 468 30 03
Fax
+41 58 468 28 41

E-Mail


Kontakt drucken