print preview Zurück zur Übersicht armasuisse Immobilien Übersicht

Neue Regenwasserrichtlinie vom VSA: «Abwasserbewirtschaftung bei Regenwetter»

Der Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute (VSA) hat – in enger Zusammenarbeit mit den Kantonen und den Bundesstellen – die neue Regenwasserrichtlinie erarbeitet. In der Begleitgruppe vertrat das Kompetenzzentrum Wasser die Interessen von armasuisse Immobilien.

15.10.2019 | armasuisse Immobilien

Die neue Richtlinie «Abwasserbewirtschaftung bei Regenwetter» ist schweizweit gültig. Sie vereint die bis anhin geltenden kantonalen und eidgenössischen Vorgaben in einer einzigen und einheitlichen Richtlinie.

Sie beschreibt die Ableitung des Oberflächenwassers bei Niederschlägen in Abhängigkeit des Verschmutzungspotential und konkretisiert die generellen Vorgaben auf Stufe Gewässerschutzgesetz (GSchG) und -verordnung (GSchV).

Die Richtlinie unterstützt mit den enthaltenen Dimensionierungsgrundlagen die projektierenden Abwasserspezialisten bei der oft komplexen Berechnung der Abwasseranlagen (Versickerung, Retention, Ab- und Einleitungen) und beschreibt zudem eine zeitgemässe Entwässerung.

Sie kann direkt beim VSA bezogen werden.

Basierend auf dieser neuen Regenabwasserrichtlinie hat die Koordinationskonferenz der Bau- und Liegenschaftsorgane der öffentlichen Bauherren (KBOB) die Empfehlung für die «Versickerung und Retention von Niederschlagswasser im Liegenschaftsbereich» erarbeitet. Diese Empfehlung ersetzt die alte Vorgabe «Niederschlagswasser versickern lassen» aus dem Jahr 1995. In der Arbeitsgruppe KBOB vertrat ebenfalls das Kompetenzzentrum Wasser die Interessen von armasuisse Immobilien.

Die Empfehlung «Versickerung und Retention von Niederschlagswasser» richtet sich an öffentliche und private Bauherren, Architekten und Planer sowie Gemeindebehörden und kann direkt bei der KBOB bezogen werden.

armasuisse Immobilien Guisanplatz 1
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 463 20 20

E-Mail

armasuisse Immobilien

Guisanplatz 1
CH-3003 Bern

Karte

Karte ansehen