print preview Zurück zur Übersicht armasuisse Immobilien Übersicht

Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung auf dem Waffenplatz Kloten-Bülach: Bericht zur Erfolgskontrolle

Areale des VBS tragen für bedrohte Vögel und Pflanzenarten eine nationale Verantwortung: Zwei von drei dieser Arten leben bevorzugt auf militärischen Arealen. Besonders auch für die vom Aussterben bedrohte Kröten, Frösche und Molche bieten Waffenplätze gute Bedingungen.

15.08.2019 | armasuisse Immobilien

Kreuzkröte

In mehreren Kantonen (AG, ZH, SG, BL, BE) beteiligen sich Fachstellen, Stiftungen und Pro Natura finanziell oder mit tatkräftiger Mitarbeit an der Erstellung neuer Laichgewässer auf VBS-Arealen: Vor allem wenn diese in militärisch nicht direkt genutzten Sicherheitszonen liegen. Eine besonders grosszügige Unterstützung erfährt zur Zeit der Waffenplatz Kloten-Bülach. Hier werden die Baukosten von CHF 112‘000.-- für sechs grosse ablassbare Flachwasserteiche von der Dr. Bertold-Suhner-Stiftung getragen. armasuisse Immobilien leistet dabei ihren Beitrag mit dem Kompetenzzentrum Natur, das für die Planung, die Erfolgskontrolle und den Unterhalt besorgt ist.

Mit einem vorher nie gesehenen Reproduktionserfolg positionieren sich nun die ersten vier Flachteiche bereits in ihren ersten beiden Laichsaisons als absolut unverzichtbar für den Waffenplatz Kloten-Bülach und sein Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung. Es ist das wertvollste des ganzen Kantons Zürich: Jede zweite Kreuzkröte laichte in einen der neu angelegten Teiche!

armasuisse Immobilien Guisanplatz 1
CH-3003 Bern
Tel.
+41 58 463 20 20

E-Mail

armasuisse Immobilien

Guisanplatz 1
CH-3003 Bern

Karte

Karte ansehen